Internationale Dichtungstagung Stuttgart 2016

Dichtungstechnik – Unverzichtbar

Egal ob Auto, Hydraulikzylinder, Smartphone oder Küchenmaschine – kein technisches Produkt kommt ohne das Bauelement Dichtung aus.
Werden die Produkte leistungsfähiger, steigen auch die Anforderungen an die Dichtsysteme. Höhere Leistung, geringerer Energieverbrauch, längere Lebensdauer und steigende Zuverlässigkeit sind aber ohne eine innovative Dichtungstechnik undenkbar.
Der Fachverband Fluidtechnik im VDMA e.V. mit seinem Arbeitskreis Fluiddichtungen veranstaltet die VDMA-Fluidtechnik

19th ISC  International Sealing Conference Stuttgart 2016
Internationale Dichtungstagung Stuttgart 2016

am 12. und 13. Oktober 2016 an der Universität Stuttgart.
Die wissenschaftliche Leitung obliegt Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Werner Haas vom Institut für Maschinenelemente der Universität Stuttgart.

Die Tagung steht unter dem Leitgedanken:

    Dichtungstechnik – Unverzichtbar

Zur 19. Internationalen Dichtungstagung werden Vorträge zu folgenden Themenkomplexen präsentiert:
  • Statische Dichtungen
  • Wellendichtungen
  • Grundlagen der Dichtungstechnik
  • Gleitringdichtungen
  • Translatorische Dichtungen (Hydraulik/Pneumatik)
  • Werkstoffe und Oberflächen
  • Energieeinsparung/Reibung/Verschleiß
  • Simulation
  • Anwendungsthemen
Zielstellung der Tagung ist die Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten, Entwicklungsergebnissen und Anwendererfahrungen als Informationstransfer zwischen
  • wissenschaftlichen Einrichtungen,
  • Herstellern/Anbietern von Dichtungen und Dichtsystemen,
  • Anwendern (Hydraulik- und Pneumatikgerätehersteller, Maschinen-, Fahrzeug- und Anlagenbau, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, chemische Industrie u. a.),
  • Herstellern von Dichtungsvorprodukten,
  • Herstellern von Druckmedien und Schmierstoffen und
  • Dienstleistern, wie Prüfinstitute und Entwicklungsbüros.
Weiter Informationen erhalten Sie unter Sealing-Conference.com
19th. ISC Stuttgart
19th. ISC Stuttgart
IMA Stuttgart